Go Back
+ servings
Print

Saftige vegane Kürbis-Brownies

Dieses Rezept ist für eine kleine Form und die Brownies sind im Handumdrehen fertig – du brauchst nicht einmal einen elektrischen Mixer dazu.
Prep Time 10 Minuten
Cook Time 20 Minuten
Servings 16 Brownies
Calories 150 kcal

Ingredients

  • 140 g Weizenmehl glatt
  • 20 g Kakao
  • ¾ Teelöffel Natron
  • ¼ Teelöffel Salz
  • 160 g brauner Zucker (z.B. Demerara Rohrohrzucker extrafein)
  • 4 Esslöffel Pflanzenöl
  • 1 Teelöffel Vanilleextrakt
  • 250 g Kürbispüree (siehe Anleitung oben)
  • 170 g vegane Schoko Tröpfchen

Instructions

  1. Backofen auf 175°C vorheizen. Eine kleine Form (ca. 20x20 cm) mit vegane Margarine oder Öl einfetten.
  2. Mehl mit Kakao, Natron und Salz in einer mittelgroßen Schüssel sieben. Braunen Zucker, Öl und Vanille mit einem Kochlöffel in einer großen Rührschüssel zusammenrühren. Mehlmischung unterheben, dann das Kürbispüree und dann die Schokotröpfchen unterheben.
  3. Teig in die vorbereitete Form geben und verstreichen. Brownies für ca. 20 Minuten backen, bis feine Risse auf der ganzen Oberfläche sichtbar werden. Brownies aus dem Ofen nehmen und in der Form auf einem Gitter auskühlen lassen.
  4. Die Brownies vor dem Anschneiden am besten kaltstellen. Die Kürbis-Brownies fest verschlossen im Kühlschrank aufbewahren und sie werden tagelang schön saftig bleiben.