Go Back
+ servings
Print

Matcha Cookies

Prep Time 10 Minuten
Cook Time 10 Minuten
Servings 20 Cookies
Calories 106 kcal

Ingredients

  • 112 g Butter Zimmertemperatur
  • 75 g Feinkristallzucker
  • 75 g brauner Zucker (z.B. Demerara Rohrohrzucker extrafein)
  • 2 Esslöffel gesiebtes Matcha Pulver
  • 1 Ei Zimmertemperatur
  • ½ Teelöffel Vanilleextrakt
  • 190 g Weizenmehl glatt
  • ½ Teelöffel Natron
  • ¼ Teelöffel Salz
  • 70 g gehackte Pistazien Walnüsse oder weiße Schokolade, nach Wunsch

Instructions

  1. Backofen auf 175°C vorheizen und Backblech mit Backpapier auslegen.
  2. In einer großen Rührschüssel, Butter mit beiden Zuckersorten cremig schlagen. Gesiebtes Matcha Pulver unterrühren. Eier und Vanille hinzufügen und untermischen.
  3. Mehl mit Natron und Salz in einer Schüssel vermischen, zur Butter-Zuckermischung geben und auf niedriger Stufe untermischen bis das Mehl eingearbeitet ist. Mit einer Teigspachtel an den Seiten und am Boden der Schüssel entlangfahren und versichere dich, dass das Mehl gut verteilt ist. Nüsse oder Schokostücke nach Wunsch unterrühren.
  4. Aus dem Teig Esslöffelportionen stechen und aufs Backblech legen, mit etwas Platz dazwischen, weil die Cookies auseinandergehen.
  5. Cookies für ca. 10 Minuten backen, bis sie in der Mitte nicht mehr glänzen aber noch sehr weich sind. Cookies aus dem Ofen nehmen und fünf Minuten ruhen lassen, bevor du sie mithilfe einer Kuchenschaufel auf ein Gitter zum Auskühlen legst.
  6. Ausgekühlte Cookies fest verschlossen bei Zimmertemperatur für bis zu einer Woche oder für bis zu drei Monate im Gefrierfach aufbewahren.